Zubehör

Startseite » Zubehör

Magnetik-System


1.Magnetik

1.1 Montage durch Magnete

Auf der Rückseite der Paneele werden Neodym®Magnete angebracht. Diese Magnete haben ein Loch und werden mit einer Holzschraube befestigt.
Wenn Paneele weniger als 1cm dick sind, werden Magnete mitgeliefert, da ein Anschrauben dann nicht mehr möglich ist.
Die Magnete bestehen aus dem Material NEODYM® – es ist eines der stärksten Magnet-Metalle der Welt und somit für eine sichere Befestigung bestens geeignet.
Die Platzierung der Magnete ist immer im Schenkelmaß von 4 cm vorgesehen. Um das Anschrauben zu vereinfachen, wird eine Schablone mitgeliefert. Dieses Maß passt dann zu unserem vorgeschlagenen Abstand der Metallleisten, die an die Wand angebracht werden.
Erfahren Sie mehr

1.2 Anbringen der Metallstreifen:
Der Magnet ist immer am Paneel und das Gegenstück (ein einzelnes verzinktes Eisen-Plättchen oder ganzer Metall-Streifen) wird an die Wand befestigt.

1.2.1 mit beidseitigem Klebeband:
bei glatten Wänden z.B. Gipskarton, vollflächig gespachtelter Oberfläche oder zusätzlicher Holz-Unterkonstruktion.
Das Klebeband ist druckempfindlich, d.h. nach dem festen Andrücken entfaltet sich die Klebekraft erst so richtig.

1.2.2 mit Hybridkleber
bei größerer Putzstruktur oder unebenem Untergrund.

Unser Hybridkleber wird in Standard Kartuschen geliefert und ist mit handelsüblichen Kartuschen-Pressen zu verarbeiten.
Es ist ein sehr dickflüssiger Klebstoff, der eine sehr gute Anfangshaftung hat und schon nach kurzer Zeit (wenigen Stunden) eine optimale Durchhärtung hat um die Paneele anzubringen.
Man kann auch mit diesem Kleber die Paneele direkt ohne Metall und Magnete montieren – näheres unter Punkt 3.

1.2.3 mit zusätzlicher Holz – Unterkonstruktion
unverputzte Ziegelwände, sehr grobe Putzstruktur usw.

In jedem Fall ist auf ausreichend guten Halt der Metallstreifen zu achten. Es empfiehlt sich zusätzlich am oberen Ende eine Sicherungsschraube zu setzen.

Überprüfen Sie den Untergrund auf Fett und Staubfreiheit ggf. führen Sie eine Probeverklebung durch – unsere Klebeprodukte sind Profimaterial. Unser Erfolg zeigt, wenn es zu Problemen kommt und sich der Metallstreifen löst, dass ausschließlich der Untergrund nachgibt (die Farbe löst sich von der Wand), das Klebesystem ist jedoch in Ordnung.

Position der Metallstreifen:
Zeichnen Sie die Position der Streifen an die Wand.

Klebepads


2.Klebepads

 

Die beidseitig klebenden Klebepads mit ca. 40 x 40 mm einfach auf die Rückseite des Paneels anbringen und das Paneel dann fest an die Wand drücken. Die Klebepads sind druckempfindlich und entfalten ihre vollständige Klebekraft durch diese Druckausübung – die komplette Endklebekraft ist erst nach 24 Stunden erreicht. Je größer und schwerer die Paneele sind umso mehr Pads werden benötigt.
Anbei die Tabelle für die Klebepad-Anzahl:
Erfahren Sie mehr

 

Hybridkleber


3.Direkt-Verklebung mit Hybridkleber:

Diese Montageart ist die effizienteste (schnellste und billigste) Art die Patchwall-Paneele zu befestigen – aber sie ist auch am schwierigsten zu entfernen. Einzelne Paneele zu tauschen ist fast nicht möglich.
Unser Hybridkleber wird in Standard Kartuschen geliefert und ist mit handelsüblichen Kartuschen-Pressen zu verarbeiten.
Es ist ein sehr dickflüssiger Klebstoff, der eine sehr gute Anfangshaftung hat und schon nach kurzer Zeit (wenigen Stunden) eine optimale Durchhärtung hat um die Paneele anzubringen.
Erfahren Sie mehr

Tragen Sie den Kleber in ein paar Streifen auf. Unser Kleber hat eine sehr hohe Anfangshaftung, dadurch kann ohne Probleme eine ganze Wand in einem Arbeitsgang ausgeführt werden.
Wenn die Paneele nicht am Boden aufsitzen (weil erst ab einer bestimmten Höhe begonnen wird) ist das Abrutschen der Paneele in der Aushärtezeit des Klebers zu verhindern.

Aluminium Abschlussleiste


Alu Abschlussleiste

Die Alu-Abschlussleiste kommt dann zum Einsatz, wenn die Patchwall-Paneele selbst zugeschnitten werden (Überschuss bei Konfigurator, abgetrennter roter Bereich). Die Leiste verhindert, dass man die Schnittkante von der Seite sieht. Des Weiteren besteht die Funktion darin, dass die Aluleiste das Gebilde an ihrem Platz hält, so dass es nicht nach unten wegrutschen kann (Magnetik-Befestigung).

Kantholz Fichte


Kantholz Fichte

Das Kantholz Fichte wird als Lösung für unebene Wände gesehen. Das Kantholz wird an der Wand befestigt um darauf eines der Patchwall Befestigungspakete zu montieren. Egal ob Hybridkleber, Magnetik – System oder Klebepads.

Hinweis zur Befestigung!


Es ist zu empfehlen einen Probeversuch durchzuführen, um zu sehen, ob der Hybridkleber oder das doppelseitige Klebeband an Ihrer Wand hält, bevor man das ganze Befestigungspaket an der Wand anbringt. Denn jede Wand hat andere Eigenschaften.